Geistiges Heilen

Gesundheit ist ein sehr hohes Gut für den Menschen. Jedoch begleiten uns immer mal wieder Krankheiten oder seelische Disharmonien. Diese haben eine große Bedeutung für unsere geistige Entwicklung und führen im günstigsten Falle zur Selbsterkenntnis.

Alles Heilen ist in Wahrheit ein Anregen, Hinführen und Begleiten auf dem inneren Weg zu unserem wahren SEIN. Jeder wird aus seinem geistigen Urgrund geheilt. Derjenige, der sich aus Berufung Heiler nennt, ist ein bewusst demütiger Mittler und Förderer der schöpferischen Kraft im meist unbewusst leidenden Mitmenschen.

Wo immer die heilende Kraft der Quelle allen Seins angerufen wird, wo sich auf sie eingestimmt wird, da setzt die geistige Heilkraft ein. Immer sind Glaube, Gebet und Meditation entscheidend am Zusammenwirken mit der göttlichen Heilkraft beteiligt. Dies geschieht jenseits aller Religionen.

Die größte und wirklich einzige Heilkraft ist die wahre, bedingungslose Liebe.